Wir und unsere Partner verwenden Technologien wie Cookies oder Targeting und verarbeiten personenbezogene Daten. Auf diese Weise können wir deine Interneterfahrung verbessern oder den Inhalt unserer Seite anpassen.

Mehr Infos

Missing Image
  • Noah Frohn, Wed Nov 04 2020

  • 4 Dinge, die du vor der Einführung von Marketing-Automatisierung im Jahr 2021 für dein Unternehmen wissen musst.


  • Vor nicht allzu langer Zeit ging es bei der Marketingautomatisierung noch um E-Mail-Vorlagen, -Sequenzen und Serienbrieffunktionen; aber sie hat sich weiterentwickelt. Das Marketing selbst hat sich verändert. Heute gibt es bei der Auswahl von Marketing-Automatisierungswerkzeugen viel mehr Dinge zu berücksichtigen.

    Die Marketingautomatisierung entlastet müde Marketingexperten von den alltäglichen Aufgaben in ihrem Tagesablauf und hilft dir, dich auf die Sachen zu konzentrieren, die größtes Wachstum für dein Unternehmen bringt.

    "Ich denke, ich kann für die meisten Marketingexperten sprechen, wenn ich sage... wir wollen mehr Zeit, um kreativ zu sein."


  • Missing Image

  • Leider wird das Internet von Artikeln von Marketingautomatisierungsfirmen überflutet, die versuchen, dir ihre Werkzeuge zu verkaufen; aber dieser Artikel ist anders.

    Wir schreiben diesen Artikel, um euch dabei zu helfen, die Hauptmerkmale der Marketingautomatisierung zu identifizieren, die die Retentionrates erhöhen und den ROI von Marketingkampagnen verbessern.


  • 1. Marketing-Automatisierung ist mehr als nur E-Mail-Marketing

  • E-Mail-Automatisierung ist gut. Sie ermöglicht es Marketingexperten, E-Mails auf der Grundlage von Vorlagen zu erstellen, von denen bekannt ist, dass sie funktionieren und jedes Mal den richtigen Adressatenkreis erreichen, ohne größere Änderungen vornehmen zu müssen. Mit E-Mail-Marketingsoftware können Marketingexperten vollständig personalisierte E-Mail-Kampagnen mit nur halb so viel Aufwand erstellen.

    Die Automatisierung des E-Mail-Marketings ist ein Teil der Marketingautomatisierung, aber sie sollte nicht der einzige Teil sein.

    Marketing-Automatisierung ist brillant und wird in Zukunft einen immer größeren Anteil am Erfolg von Unternehmen haben. Sie ermöglicht es Marketingexperten, Leads auf der Grundlage dessen zu pflegen, worauf sie sich konzentrieren, d. h. sie können eine stärkere Marken-Konsumenten-Beziehung aufbauen, das Markenimage aufbauen, Leads über verschiedene Plattformen hinweg erfassen und identifizieren, und ja, automatisierte E-Mail-Kampagnen versenden, neben einer Vielzahl anderer Funktionen.


  • Missing Image

  • Wie genau soll das gehen?

  • Social Selling ist in der modernen Geschäftswelt en vogue, und die besten Marketingautomatisierungsdienste erkennen dies und geben ihren Nutzern einen Finger am Puls ihrer Kunden. Drip-Kampagnen sind ein herausragendes Beispiel dafür, wie Marketing-Automatisierung und Social Selling zusammenwirken können. Bei einer Drip-Kampagne werden nicht einfach nur E-Mails mit willkürlich personalisierten Namen verschickt, sondern eine Reihe von zeitlich abgestimmten, individuell angepassten Nachrichten, die vom Verhalten, den Eigenschaften und dem Engagement eines Interessenten abhängen.


  • Case Study: Netflix Drip Kampagne bringt mehr Retention

  • Netflix verfolgte einen einfachen Win-Back-Ansatz, der die Angst schürt, etwas zu verpassen. Nachdem sie ihr Abonnement gekündigt haben, erhalten Ex-Netflix-Kunden eine E-Mail, die nichts Besonderes enthält: "Wir werden Sie vermissen". Während der nächsten drei Monate sendet Netflix jedoch ständig Erinnerungen an diese Ex-Kunden für das, was sie versäumt haben. Die E-Mails enthielten kürzlich hinzugefügte Filme, Listen mit personalisierten Top-Picks und schließlich gezielte Nachrichten, in denen sie gefragt wurden, ob sie das, was sie verpasst haben, zurückhaben möchten.


  • Missing Image

  • Dies ist ein Beweis dafür, dass eine einfache Tropfenkampagne die Abwanderungsrate senken und das Engagement verlorener Kunden steigern kann.

    Darüber hinaus kann das Lead-Scoring auch ein leistungsstarkes Instrument für dein Unternehmen sein. Interaktive Inhalte wie Formulare und Umfragen eignen sich sehr gut für die Bewertung von Leads. Du kannst die Leads auf der Grundlage verschiedener Parameter wie Verbraucherverhalten, demografische Daten, Standort und psychografische Daten bewerten. Darüber hinaus kannst du die Leads auf der Grundlage des ROI bewerten, den du durch das Produkt oder Service erzielen werden.

    Dieser Prozess hilft dir herauszufinden, welche Leads zuerst verfolgt werden müssen. Du kannst ein Formular mit einfachen Fragen wie "Welche Größe hat Ihr Unternehmen?" und "Wo ist Ihr Unternehmen geographisch angesiedelt?" erstellen, wobei du die höchste Punktzahl an die für dein Unternehmen am besten geeigneten Befragten vergibst. Gleichermaßen kannst du Leads, die an deinen Webinaren und Veranstaltungen teilnehmen, hohe Punktzahlen geben. Eine intelligente Lead-Bewertung gibt dem Vertriebsteam eine klarere Vorstellung davon, wer wahrscheinlich konvertieren wird, so dass es seine Botschaft genau auf diese Person zuschneiden kann.


  • Missing Image

  • 2. Erfüllen Sie die Datenschutz-Bestimmungen bei der Automation und Leadgenerierung

  • Daten sind Gold des 21. Jahrhunderts. Je mehr Daten du als Unternehmen besitzt - Kundendaten, Industriedaten - desto größer sind deine Chancen, erfolgreich zu sein. Nach mehreren öffentlichkeitswirksamen Durchbrüchen im Jahr 2018 erkannte die Welt, dass sie sorgfältiger damit umgehen musste, wie sie Daten verwaltet. Die Hauptsache ist, dass die neuen DSGVO-Bestimmungen nicht dazu gedacht waren, deinen Marketingkampagnen in die Quere zu kommen, sondern deine Kunden und Klienten zu schützen.


  • Missing Image

  • Marketing-Automatisierungstools sorgen dafür, dass Kundendaten klar, strukturiert und organisiert bleiben. Es ist jedoch unerlässlich, ein Tool zu implementieren, das die Daten DSGVO-konform sichert. Ist dies nicht der Fall, können Unternehmen mit Verweisen und sogar hohen Geldstrafen rechnen. Und das braucht niemand.

    Entscheide dich daher für ein Marketing-Automatisierungssystem, das Segmentierungsfunktionen bietet, um maßgeschneiderte, zielgerichtete E-Mails mit relevanten Inhalten an die Empfänger zu senden. Eine Abmeldefunktion hilft deinem Unternehmen auch dabei, die modernen Datenschutzgesetze zu erfüllen.


  • Wie setzt du dies um?

  • Damit Ihre Marketingkampagne DSGVO-konform ist, muss sie mindestens diesen fünf Grundregeln entsprechen.


  • 3. Lasse dein Vertriebs- und Marketingteam dasselbe Automatisierungstool verwenden

  • Es ist wichtig, dass zielgerichtete Inhalte durch saubere, zuverlässige Daten untermauert werden. Saubere, zuverlässige Daten zu haben, wird unendlich schwieriger, wenn sich Vertriebs- und Marketingteams auf verschiedenen Seiten befinden und mit verschiedenen Datenbanken arbeiten. Botschaften überschneiden sich, Drähte kreuzen sich, dieselben segmentierten Listen werden mit unterschiedlichen Botschaften getroffen, und schließlich... werden Interessenten verwirrt und wandern zu einem Konkurrenten.

    Stattdessen sollte jeder eine klare Vorstellung davon haben, an wen er sich mit klar definierten Käuferpersönlichkeiten wendet. Du solltest genau wissen, was in jeder Phase der Pipeline geschieht und welche Maßnahmen von wem und wann ergriffen werden müssen. Darüber hinaus sollte jede Interaktion zwischen einem Interessenten und einem Unternehmen verfolgt werden. Außerdem sollte jeder Mitarbeiter, der mit diesem Interessenten interagiert, Zugang zur Kommunikationshistorie haben, damit die Botschaft nicht wiederholt wird.


  • Wie kannst du dies umsatzen?

  • Viele moderne Customer Relationship Management (CRM)-Systeme sind in der Lage, sowohl Vertriebs- als auch Marketing-Workflows zu automatisieren und gleichzeitig Kundendaten zu zentralisieren, um den Kommunikationsansatz eines Unternehmens zu vereinheitlichen.


  • Missing Image

  • 4. Unterschätze den Faktor "Kundennähe" nicht

  • Wenn wir an Automatisierung denken, denken wir an KI und Roboter, die die Welt erobern könnten. So, den wichtigsten Punkt haben wir uns für den letzten aufgehoben.

    Lasse nicht zu, dass die Automatisierung zu einer Barriere zwischen deinem Unternehmen und deinen Kunden wird. In überlasteten Märkten erfordert modernes Marketing mehr denn je eine menschliche Note. Kommunikation sollte hochpersonalisiert und superrelevant sein. Es geht nicht nur darum, den DSGVO-Anforderungen zu entsprechen, sondern mit den Kunden in Kontakt zu treten und auf sie einzugehen; in einer Sprache zu sprechen, die sie verstehen.

    Mit jeder Sekunde, die du in die zwischenmenschlichen Beziehungen zu deinen Kunden investierst, verbessert sich die Kundenbindungsrate, der Umsatz steigt, und du zauberst deinen Kunden ein Lächeln ins Gesicht.


  • Wie setzt du dies am besten um?

  • Versuche, menschliche Berührungspunkte entlang deines Marketing-Reichweitenpfades einzufügen. Gib deinem Unternehmen ein Gesicht hinter der Werbebotschaft, auch wenn diese automatisiert ist.



    1. Begrüße neue Kunden mit einem Video und sende E-Mails, die von einem CEO oder Gründer unterzeichnet sind, anstatt den Namen des Unternehmens zu verwenden.

    2. Rufe deine Kunden an und bitten Sie sie um ihr Feedback.

    3. Führe Onboarding-Anrufe über Skype, Zoom oder Google Meet durch.

    4. Twittere ihnen.

    5. Gib deine Inhalte weiter.

    6. Sei konsistent mit deiner Markenstimme, ganz gleich, ob du Nachrichten für einen Chatbot, E-Mail, soziale Medien oder etwas anderes erstellst.



    Marketingautomatisierung gibt dir Zugang zu vielen relevanten und nützlichen Daten. Ein Schlüsselaspekt für den Erfolg der Automatisierung ist jedoch die Interpretation dieser Daten durch das menschliche Gehirn. Lass z.B. dein Automatisierungssystem ein Warnzeichen anzeigen, wenn es ein Warnzeichen gibt, wie z.B. mangelnde Kontoaktivität, und lasse einen Menschen diese Daten interpretieren, um zu verstehen, wohin es als nächstes gehen soll.


  • Missing Image

  • Das sind eine Menge Berührungspunkte. Multipliziere das mit Hunderten von Kunden ... und du hast ein großes Marketing-Durcheinander vor dir. Die Marketingautomatisierung nimmt dir jedoch diesen Stress, richte verschiedenen Kontaktkanäle aufeinander aus und bringe deine verschiedenen Teams zusammen.

    Endlich haben wir das Ende erreicht. Und du bist dabei, deine Marketingkampagnen vollständig zu nivellieren. Also, viel Glück dabei! Oh, und es gibt eine Menge Optionen auf dem Markt. Wähle also ein System, das zu deinem Unternehmen passt, anstatt dass du dein Unternehmen an das System anpassen müsst.


    • Starte jetzt mit der Erstellung interaktiver Formulare für deine Leadgenerierung und Marketing-Automation.